Die leicht mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichende Villa Belvedere liegt in San Vito di Cadore auf den Hängen des Monte Antelao, den die Einheimischen “König der Dolomiten” nennen. Das Dorfzentrum mit Geschäften und Restaurants ist nur 10 Gehminuten entfernt. Zum weltberühmten Cortina d’Ampezzo sind es mit dem Auto 15 Minuten. Unser Haus ist von atemberaubenden Bergen umgeben – die Sie direkt von unserer Haustür aus entdecken können.

Auf 1011 Höhenmetern liegt San Vito di Cadore in einem weiten und grünen Tal, umrahmt von einigen der schönsten und höchsten Gipfeln der Dolomiten. San Vito ist ein typischer Dolomitenort, in dem sich Geschichte und Legenden mit der Tradition vereinen. Das Dorf ist nicht nur im Sommer und Winter ein idealer Ausgangsort für Bergsport, sondern es verbindet auch ein reichhaltiges Kulturangebot mit einer wunderbaren Natur.

Ankunft

Wie Sie aus dem Dorfzentrum zu uns finden

Aus Cortina kommend fährt man in San Vito di Cadore an der Kirche vorbei und biegt links in Via Belvedere ab, die den Berg hoch in Richtung Skipisten führt. Man folgt dem Verlauf von Via Belvedere, die zwei Kurven macht (erst nach rechts, dann nach links), bis man nach ca. 500 Metern an einem kleinen Kirchlein und kurz darauf an einem Brunnen vorbeifährt, die jeweils auf der linken Seite liegen. Gegenüber des Brunnens sieht man auf der rechten Seite ein großes gelbes Haus mit Wappen – die “Ca’ de Lotto”. Hier biegt man rechts in die untere der zwei Einfahrten ab. Nach 15 Metern erreichen Sie Villa Belvedere.

Mit dem Auto oder dem Motorrad

Von Norden kommend verlassen Sie die Brennerautobahn (A 22) bei der Ausfahrt “Brixen – Pustertal”. Über die Landstraße SS49 nach Toblach, und dann über die SS51 durch Cortina bis San Vito di Cadore fahren. Alternativ über Kitzbühel und den Felbertauerntunnel über eine sehr gut ausgebaute Landstraße nach Lienz und dann nach Toblach. Von dort über Cortina d´Ampezzo nach San Vito.

Mit dem Zug

Von Norden kommend in Franzensfeste aus dem EuroCity München-Bologna aussteigen und mit der “Pustertalbahn” weiter nach Toblach, von wo aus Regionalbusse nach Cortina d’Ampezzo und San Vito di Cadore fahren. Von Süden ist Calalzo der nächste Bahnhof, der vom Zug aus Venedig-Santa Lucia angefahren wird. In Calalzo hat ein Regionalbus Anschluss, der weiter nach San Vito fährt.

Mit dem Flugzeug

Von San Vito di Cadore aus liegen die nächsten Flughäfen bei Treviso, Venedig, Verona und Innsbruck (in Österreich). San Vito ist von Venedig 140km entfernt, von Treviso 130km, von Verona 250km und von Innsbruck 175km. Vom Flughafen Venedig (Marco Polo) aus gibt es eine direkte Busverbindung (“Cortina Express”) ins Zentrum von San Vito di Cadore, die etwa 90 Minuten braucht.